Mein Lebenslauf

Ausbildungen

01.2024 – 01.2024, Seminar Antisemitismus,
Österreichischer Integrationsfonds (ÖIF)

10.2023 – 10.2023, Fortbildung für pädagogische Fachkräfte II,
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.,
> Workshops zur internationalen Bildungsarbeit und zur Arbeit mit (historischen) Quellen
> Workshop zur Vereinigung europäischer Länder in die EU und Besuch des Europäischen Parlaments in Straßburg
> Workshop zur deutsch-französischen Geschichte des Elsass und Führung über den deutschen Soldatenfriedhof in Niederbronn
> Gespräche mit französischen und deutschen Angehörigen

Ein Mehrtagesprogramm in der:
> Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte Niederbronn-les-Bains, Frankreich

06.2022 – 06.2022, Fortbildung für pädagogische Fachkräfte I,
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.,
> Workshops über Friedenspädagogik für Jugendliche und didaktischer Möglichkeiten an außerschulischen Lernorten
> Wissensaustausch mit Geschichtslehrern
> Führungen auf alliierten und deutschen Soldatenfriedhöfen
> Gespräche mit niederländischen und deutschen Angehörigen

Ein Mehrtagesprogramm in der:
> Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte Ysselsteyn, Niederlande

02.2014 – 06.2014, Deutsch als Fremdsprache (Niveau C1),
Volkshochschule Kleve, Deutschland

09.2010 – 02.2011, Minor-Bachelorstudium World War II education,
(Diese Minor ist Teil der Geschichtslehrerausbildung),

Hochschule Utrecht, Niederlande
> Unterricht über den 2.WK aus der Perspektive von Tätern, Opfern und Zuschauern
> Workshops über Didaktik, Friedenspädagogik, Psychologie und Meinungsbildung
> Exkursionen zu Erinnerungsorten in den Niederlanden und Deutschland
> Vergleichen aktuelle Entwicklungen mit Vorfälle aus dem 2.WK
> Kontakt mit Zeitzeugen
> Abschließende Forschungsstudie und Präsentation: die Niederländische NS-Kollaboration während des Zweiten Weltkriegs

Unter anderem ein Mehrtagesprogramm in der:
> Gedenkstätte Bergen-Belsen, Deutschland, 2010
> Gedenkstätte Buchenwald, Deutschland, 2010

09.2007 – 07.2011, Major-Bachelorstudium Communication,
Hochschule Utrecht, Niederlande
> Journalistische Fähigkeiten wie Recherche und Schreiben
> Erstellen von Broschüren, Zeitschriften und Websites
> Produktionen für Social Media, Fernsehen und Radio
> Crossmediale Kampagnen und Eventorganisation

09.2000 – 07.2006, Vwo / Abitur,
Dalton Den Haag, Niederlande
> Facharbeit: Die Verteidigungsanlagen während des Zweiten Weltkriegs in den Niederlanden

 

Arbeitserfahrung und Nebenbeschäftigungen

04.2022 – heute, Mitarbeiter Bibliothek, Hochschule Arnheim Nimwegen, Arnheim, Niederlande
> Unterstützung von (internationalen) Studenten, Lehrkräften und Forschern in der Bibliothek
> Beiträge zur Datenbank mit Unterrichtsmaterialien zum Thema 2.WK (Studiengänge zum Grundschullehrer, Geschichte, Niederländisch und Deutsch)
> Mitorganisation einer Ausstellung über den 2.WK in der Bibliothek in Nimwegen
> Besuch von Gastvorträgen, beispielsweise von einem jüdischen Holocaust-Überlebenden
> Unterstützung der Tage der offenen Tür und der Einführungswoche, und die Organisation von Social-Media-Aktionen

02.2022 – heute, Zusätzlicher Spieler in 2.WK Filmen, verschiedene Organisationen / Auftraggeber,
Unter anderem Teilnahme an:
> Eine Filmreihe über ein Mädchenmitglied von dem Niederländischer Jugendsturm
> Ein Virtual-Reality-Film über einen sowjetischen Kriegsgefangenensoldaten
> Ein Film über einen jüdischen Dolmetscher in der alliierten Armee

05.2015 – heute, Diverse Beschäftigungen im Themenfeld des Zweiten Weltkrieg, verschiedene Organisationen / Auftraggeber,
Unter anderem:
> Organisation von Bildungsprogrammen für Schulen (Beteiligung von 1.200 Schülern aus den Gruppen 7 und 8 der Grundschule, mit einer durchschnittlichen Lehrerbewertung von 8,5 des niederländischen Punktesystems)
> Informationsbeauftragter Horsa Glider Segelflugzeug Projekt (Tausende Besucher und Empfang von etwa 15 britischen Veteranen und Prinz Charles)
> Begegnungen mit mehr als 250 Zeitzeugen (Helden, Täter, Opfer und Zuschauern)
> Recherche in (internationalen) Archiven für mehr als 50 Hinterbliebene nach ihrer Angehörigen (Geschichten von Zivilisten, Zwangsarbeiter und Militärangehörige)
> Anträge auf Anerkennung niederländischer Veteranen (Auszeichnungen und Dankesbriefe)
> Beratung von Erben (bei Militärobjekten)

Sommer 2023, Freiwilliger Deutscher Soldatenfriedhof Lommel, (Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.), Lommel, Belgien
> Reinigung von hunderte von Grabsteinen und färben von Namensschilder
> Gespräche mit Angehörigen deutscher Soldaten die in Lommel begraben liegen
> Unterstützung der belgischen Touristeninformation bei einer Führung über den 2.WK
> Im Seminarraum einen Vortrag über die Kriegsvergangenheit meiner beiden Großväter halten
> Verlesung des Totengedenkens während der Gedenkfeier

Sommer 2019, Freiwilliger Memorial Fort Breendonk, (Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V.), Willebroek, Belgien
> Kontakt mit Holocaust-Überlebenden
> Helfen beim Umbau der Wechselausstellung und beim Wiederaufbau eines Spazierweges rund um die Festung
> Bemalung einer Notwohnung aus dem Ersten Weltkrieg sowie Entrostung und Bemalung von Lastwagen, die im Zweiten Weltkrieg von Häftlingen genutzt wurden
> Teilnahme an Wissensworkshops über den Festungsgürtel von Antwerpen, Kazerne Dossin als Durchgangslager und über die Bestrafung belgischer Kollaborateure

Sommer 2018, Freiwilliger Hofgemeinschaft Loidhold, (Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V.), Sankt Martin im Mühlkreis, Österreich
> Leben und Arbeiten auf einem Bauernhof mit Menschen mit einer körperlichen und/oder geistigen Behinderung

Sommer 2018, Freiwilliger Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim, (Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V.), Alkoven, Österreich
> Organisation von Workshops, um mit internationalen Teilnehmern über das Land und die Familie aller während des Zweiten Weltkriegs zu sprechen
> Recherche zu den Niederländern und Juden, die auf den Transportlisten standen vom 11. und 12. August 1941 zur Deportation aus der Tötungsanstalt Hartheim u.a. ins KZ Dachau
> Übersetzung von Museumsbroschüren vom Deutschen ins Niederländische
> Teilnahme an Wissensworkshops zum Anschluss Österreichs, zum Konzentrationslager Mauthausen, zu den Nürnberger Prozessen und zum Euthanasieprogramm Aktion T4 der Nazis

Sommer 2017, Freiwilliger Gedenkstätte Buchenwald, (Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V.), Weimar, Deutschland
> Archivrecherchen zu ehemaligen Häftlingen und Wachmänner
> Herstellung eines Gedenksteins zum Kindertransport nach Auschwitz für die Gedenkstraße Buchenwald-Bahn
> Teilnahme an Wissensworkshops zu den Konzentrationslagern der Nazi- und Sowjet-Besatzung, der Produktion von Vergeltungsraketen im Mittelbau Dora, sowie zum früheren und gegenwärtigen Judentum in Deutschland

02.2014 – 02.2015, Mitarbeiter Tourismus, Gemeinde Kranenburg, Kranenburg, Deutschland
Während dieses Auslandsjahres war mein Wohnort Frasselt, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Meine Arbeit bei der Gemeinde Kranenburg:
> Touristen über die Möglichkeiten in der Region informieren
> Unterstützung bei Veranstaltungen und Urlaubsmessen
> Erstellung von Broschüren und Anzeigen in niederländischer Sprache
> Beisitzer Europa- und Kommunalwahlen (Ortschaft Mehr)

10.2013 – 04.2016, Teilnehmer Sprachencafé, Seniorenzentrum Herz-Jesu-Kloster, Kleve, Deutschland
> Kontakt zu Pflegeheimbewohnern, internationalen Studierenden und neuen Bewohnern von Kleve
> Gespräche zu verschiedenen Themen auf Deutsch

02.2011 – 12.2013, Kommunikationsspezialist, Museumsschiff Mercuur, Scheveningen, Niederlande
> Arbeiten an Bord des ehemaligen Marineschiffes das heute ein Museum ist
> Erstellen von Kommunikationsmitteln wie einer Website, Werbefilmen und Broschüren
> Führung von Besuchern vom Steuerhaus und der Funkkabine bis zur Kombüse und zum Maschinenraum
> Erläuterung der Königlichen Niederländischen Marine, des Marshallplans, des Minendienstes und des U-Boot-Dienstes
> Unterstützung bei großen öffentlichen Veranstaltungen und Veteranentreffen

09.2009 – 02.2010, Praktikant Kommunikation, Königliche Marine, Den Helder, Niederlande
> Schreiben von Artikeln für die Zeitschriften der Marine und für die Zeitung des Verteidigungsministeriums
> Anwesenheit bei Militärübungen an Land und auf der Nordsee
> Unterkunftsort in der Marine Kaserne “Willemsoord Nieuwe Haven” in Den Helder

12.2008 – 02.2009, Praktikant Kommunikation, Museum Bronbeek, Arnheim, Niederlande
> Filmproduktion von Medaillenübergaben an Soldaten für ihren Einsatz in Afghanistan

08.2000 – 08.2002, Teilnehmer Marine Sommerlagern, Königliche Marine, Texel, Niederlande
> Teilnahme an sportlichen Sommercamps mit u.a. Märschen, Rudern und Segeln
> Einsatzort Joost-Dourlein-Kaserne auf der Insel Texel

Scroll naar boven